Dieser Vortrag möchte einen Weg zu ganzheitlicher Heilung aufzeigen, wie wir ihn von den Mythen aller Kulturen und Religionen her kennen.

Die Reise unserer Seele ist die Reise des Helden, der wie weiland Dante in das Schattenreich seiner Seele hinabsteigen muss, um dort all jenen „Inneren Personen“ zu begegnen, die er einst von sich abgespalten hat und die seither im Inneren der Seele ein „Schattendasein“ fĂŒhren.

Dort treiben sie nun unerkannt ihr Unwesen und geben sich ĂŒber Krankheiten, UnfĂ€lle oder andere SchicksalsschlĂ€ge zu erkennen. Mitunter zeigen sie sich auch in Form von anderen Menschen oder bestimmten  Lebenssituationen die uns unser Leben manchmal so schwer erscheinen lassen.

Einst, so erzĂ€hlt der Mythos, ist unsere Seele in StĂŒcke zerbrochen und in alle Winde zerstreut worden. So sind wir angetreten, wie weiland Isis, diese verlorenen Teile zu suchen und sie zu einem neuen Ganzen wieder zusammen zu setzen.

Maria Szepes sagt dazu: „Die Bluthunde des Karmas sind uns wahrhaftig auf den Fersen. Sie bringen uns jedoch allein jenen Gegenstand hinterher, den wir einst fortwarfen. Und so sehr wir auch vor ihnen auf der Flucht sind, irgendwann legen sie uns diesen Gegenstand vor die FĂŒĂŸe.“

Damit wir den „Bluthunden des Karmas“ nicht ausgeliefert sind, die uns mitunter in Angst und Schrecken versetzen, haben wir die Möglichkeit wie Dante mit seinem SeelenfĂŒhrer Vergil in die Schattenbereiche unserer Seele hinabzusteigen, um dort jene „Inneren Personen“ zu schauen, die wir einst dorthin verbannt haben.

Wir alle sind dieser Held, diese Heldin, und wir sind aufgerufen, diesen Weg zu gehen. Wir können erst dann erlöst werden, wenn wir bereit sind, uns diesen Herausforderungen zu stellen und zu erkennen, dass wir auf dieser Seelenreise immer nur uns selbst begegnen.

Die Wunde kann erst dann heilen, wenn alle Teile wieder zusammengefĂŒgt sind.

Dieser Vortrag will dazu beitragen, ein Bild zu malen, wie diese Arbeit an der Seele geschehen kann.

GebĂŒhr:  10 Euro

Die aktuellen Termine fĂŒr diesen Vortrag entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vortragskalender.

Anmeldung Die Reise in die Tiefen

nach oben
 

Die Reise in die Tiefen