Vortrag ĂŒber das Familienstellen

Seit uns Bert Hellinger mit seiner Form des Familienstellens die TĂŒr zur Kraft unserer Familie aufgetan hat, können wir in dieser Arbeit oft ganz erstaunliche Dinge wahrnehmen. Bei vielen Menschen sind diese Kraftquellen durch WiderstĂ€nde den eigenen Eltern gegenĂŒber verschĂŒttet bzw. eingeschrĂ€nkt.

Eine andere Art der Un-ordnung innerhalb von Familien entsteht, wenn ein Familienmitglied in das Schicksal eines anderen aus der Familie oder aus der Ahnenreihe verstrickt ist.

Diese Verstrickungen in Familien geschehen auf der Grundlage von Liebe. Einer Liebe die fehlgeleitet und damit verzaubert ist, was zu SchicksalsschlĂ€gen und Krankheiten aller Art fĂŒhren kann. Oft können wir z.B. feststellen, dass ein Kind das Schicksal eines anderen Familienmitglieds stellvertretend auf sich nimmt und somit nicht in der Lage ist, sein eigenes Leben zu leben. Diese Dynamik geschieht immer aus Liebe des Kindes zu diesem anderen Familienmitglied, damit dieses seinen Platz innerhalb der Familie wieder erhĂ€lt bzw. gewĂŒrdigt wird. Oft sind es ausgestoßene oder anderweitig nicht geachtete Mitglieder der Familie. Ein Kind aus der nachfolgenden Generation kann sich dann aufopfern und die Seele des Kindes versucht nun, diese Schuld, die an der nichtgeachteten Person begangen wurde, zu sĂŒhnen. Und es sind nicht selten die Verstorbenen, die in den Seelen der Hinterbliebenen keinen guten Platz haben und denen ein Kind aus einer nachfolgenden Generation dann nachfolgen möchte.

Mit der Familienaufstellung haben wir die Möglichkeit, diese Verstrickungen ans Licht zu holen und somit einer Ordnung zuzufĂŒhren, in der die Liebe wieder frei fließen kann.

Dieser Vortrag möchte diese wunderbare Art der systemisch- phĂ€nomenologischen Arbeit ins Licht rĂŒcken und verschiedene Wege aufzeigen, wie diese Arbeit stattfinden kann. Desweiteren werden zahlreiche Beispiele aufgefĂŒhrt, wie das System Familie in eine Un-ordnung geraten kann, sei es die Herkunfts- oder die Gegenwartsfamilie.

Neben der Möglichkeit des Familienstellens werden auch andere Bereiche der systemischen Arbeit aufgezeigt:

GebĂŒhr:   10 Euro

Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte dem Vortragskalender!

Anmeldung Bewegungen der Liebe

nach oben
 

Bewegungen der Liebe