copyright Fritz Regele

Dies ist eine Behandlungsform, die sehr tief in unsere inneren Strukturen hineinreicht und Bereiche erreicht, die unser Verstand längst nicht mehr erfassen kann.

Sie wurde von Robert St. John nach einer alten, chinesischen Überlieferung entwickelt.

So gibt es an Füßen, Händen und am Kopf bestimmte Reflexzonen, die in direktem Zusammenhang mit der menschlichen Entwicklung während der Schwangerschaft stehen. Da dies eine Behandlungsform ist, die die Zeitstruktur hinter sich lässt, können damit bereits präkonzeptionelle (Zeit vor der Zeugung) Bereiche erreicht werden. Seelische Widerstände die bereits vor der Konzeption auftreten, können sich nachhaltig auf die spätere Entwicklung des Menschen auswirken.

Aber auch bestimmte Erlebnisse und Erfahrungen, die wir während unserer Zeit der Schwangerschaft gemacht haben, können unsere Entwicklung in allen Lebensbereichen beeinträchtigen.

John spricht hier von einem Festsitzen in der Zeitstruktur, die eine weitere Entwicklung hemmen kann.

Durch die sanfte Behandlung dieser Reflexbereiche können diese Blockaden allmählich gelockert und unserem Bewusstsein zugeführt werden. So kann die Lebensenergie wieder geweckt werden und uns zur Verfügung stehen.

Dies geschieht in einem intensiven Prozess, der sich über mehrer Behandlungen erstreckt.

Eine Behandlung dauert ca. 90 Minuten

nach oben
 

Pränatale Therapie
Metamorphose

Pränatale Therapie