Ausbildung in Systemischer Astrologie (Grund- und Aufbaukurs)
 

Eine Reise durch den äußeren und den inneren Tierkreis

 

"Jede Erscheinung auf Erden ist nur ein Gleichnis", sagt Hermann Hesse. Jedes Gleichnis ist zugleich auch ein Symbol. Die Astrologie ist ein Instrument, das uns hilft, Gleichnisse und Symbole zu entschlüsseln und uns somit selbst zu erfahren.

Alles was uns auf der Erde und am Himmel entgegentritt ist Symbol, ist Gleichnis. Jeder Planet in unserem Horsokop ist mit seiner Stellung und seinen Beziehungen zu anderen Planeten (Aspekte) ein tiefes Symbol für einen bestimmten Wesensanteil im Inneren unserer Seele.

Die Leitsätze der "Esoterischen Astrologie" lauten: "Wie oben - so unten", "wie der Anfang - so das Ganze".

Die Sterne unseres Sonnensystems kreisen auch in uns. Sie können niemals Schicksal sein, sondern sie zeigen nur an, wie wir einst beschlossen haben, unser Spiel auf der Bühne des Lebens zu spielen.

Die Planeten spiegeln unsere inneren Persönlichkeitsanteile, unsere Inneren Personen wider.

Die Planeten, die Häuser, die Tierkreiszeichen, die Aspekte im Horoskop sind alles Gleichnisse und Symbole, die uns anzeigen, wer wir sind und so zeigt uns ein Blick in unser Horoskop nichts anderes als uns selbst.

Das ist die Grundlage der "systemischen Astrologie". Sie richtet den Blick immer nach Innen, ins Innere der Seele. Die "exoterische Astrologie" schaut immer nach außen, in die Welt. Was kann ich im Außen verändern, oder auch: was kann ich in mir verändern?

Der Systemischen Astrologie geht es nicht um Veränderung, zumindest nicht um willentliche Veränderung. Ihr geht es vielmehr um das: So ist es! Um das, was Bert Hellinger nennt als "Anerkennen was ist".

Krishnamurti drückt es folgendermaßen aus:

"Wenn du zu verstehen beginnst, wer du bist,

ohne zu versuchen, eine Änderung herbeizuführen,

dann erfährt Dein Wesen eine Veränderung"

Diese Aussage trifft den Kern der Systemischen Astrologie.

Jeder Planet, jede Innere Person verkörpert dabei ein eigenes Thema in unserem Leben, eine eigene Energiequalität, einen eigenen Klang.

Das Zusammenklingen all dieser Personen ergibt dann die Symphonie, die wir Persönlichkeit nennen.

Dass dieses Zusammenklingen nicht immer harmonisch tönt, versteht sich von selbst.

Wenn wir die Planeten im Horoskop als Symbole, als kosmische Repräsentanten unserer Teilpersönlichkeiten im Inneren unserer Seele betrachten, dann können wir anhand ihrer individuellen Stellung im Horoskop - Häuserstellung, Stellung im Tierkreiszeichen, Aspektarium usw. - erkennen, wie diese Inneren Personen aussehen, welche Handlungsanweisung sie mit auf den Weg bekommen hat, in welcher inneren Seelenlandschaft sie sich aufhält und wie die Beziehungen zu den anderen Teilpersönlichkeiten aussehen. So ist das Horoskopbild das Familienphoto unserer "Inneren Familie", das uns ermöglicht, in die innere Dynamik dieser Familie einzutauchen und die Einzigartigkeit und die individuelle Ausprägung der einzelnen Innenbewohner wahrzunehmen.

Das Horoskopbild ist also das Abbild des Drehbuchs unseres Lebens, das uns etwas über unser Sein (Verzauberung, AC), unseren Weg durch unser Leben (Sonne) und unser Werdeziel (MC) sagen kann - und noch viel mehr.

Die Botschaften dieses Drehbuchs sind zunächst als Hieroglyphen verschlüsselt und es gilt, diese zu entschlüsseln.

Was nun ist "Systemische Astrologie"?

Unsere ganze Existenz bewegt sich in verschiedenen Systemen, sei es die Familie unserer Herkunft, sei es unsere Gegenwartsfamilie, unsere berufliche Tätigkeit, Freundeskreis usw.

All diese Systeme reichen weit hinab in die Tiefe der Zeit, von wo aus sie durch den unendlichen Lebensstrom am Leben erhalten werden.

Unsere Innere Familie, in Gestalt der einzelnen Planeten und deren Positionen entspricht unserem inneren System, dem System unserer Seele. Alle äußeren Systeme sind Abbilder dieses Inneren Systems. Auch sie zeigen nur an, wie es im Inneren unserer Seele aussieht.

Die Astrologie ist ein Instrument, das uns diese Systeme und deren Inhalte genau aufzeigen kann. Sie gibt uns Aufschluss darüber, mit wem wir in unserer Familie in welcher Art und Weise verstrickt sind und wer in unserer Familie ausgegrenzt wurde.

Anhand dieser "seelischen Koordinaten" können wir diese Verstrickungen ans Licht bringen und Lösungswege (z.B. durch Rituale) finden.

So will dieser Ausbildungskurs dafür sensibilisieren, die Symbolik des astrologischen Instrumentariums kennen zu lernen und Wege aufzuzeigen, wie diese Symbolik entschlüsselt werden kann. Um diese Vielschichtigkeit erkennen zu können und daraus Erkenntnisse abzuleiten, ist es notwendig, sich die Bedeutung der einzelnen "Zutaten" genau anzueignen, so wie ich auch die einzelnen Zutaten kennen muss, wenn ich einen Kuchen backen möchte.

Inhalte der Ausbildung (Grundkurs):

Dieser Grundkurs findet an 14 Abenden, 14-tägig von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr statt und erstreckt sich über ca. 9 Monate (außerhalb der Schulferien).

Astrologische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Die Kosten des Grundkurses betragen 460,00 EUR

Inhalte des Aufbaukurses:

Dieser Aufbaukurs findet an 6 Abenden, 14-tägig von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr statt und erstreckt sich über ca. 4 Monate (außerhalb der Schulferien).

Um am Aufbaukurs teilnehmen zu können, sind astrologische Vorkenntnisse, v.a. unter dem systemischen Aspekt erforderlich!

Die Kosten für den Aufbaukurs betragen 220,00 EUR

Seminarort: "Zum Eulenspiegel/Wasserburg"

Weitere Informationen finden Sie hier:

Flyer Systemische Astrologie Ausbildungskurs

Bitte den aktuellen Seminarkalender beachten!  Anmeldung zum Ausbildungsseminar Systemische Astrologie

 

nach oben
 

Ausbildung in systemischer Astrologie